So trotzen wir Corona

Zum Abschluss eines turbulenten Corona-Jahres haben wir die Weichen für die Zukunft perfekt gestellt und blicken energiegeladen in das nächste Jahr. Dabei beruht unsere Zuversicht auf 2 wichtigen Pfeilern: Automatisierung und Wachstum. So trotzen wir Corona.

MDigital AG: So trotzen wir Corona

Vorfreude

Aktuell herrscht bei uns absolute Aufbruchsstimmung. Die Vorfreude auf 2021 ist förmlich spürbar. Doch lasst uns am besten von Vorne, resp. am Anfang von 2020 beginnen, als das neue Lungenfieber noch in Wuhan Zuhause war und die Schlagzeilen im Westen bestenfalls zur Kenntnis genommen wurden. Wir hatten einen fulminanten Start mit einigen Service Neukunden und noch mehr Projekte, welche auf die Umsetzung warteten. Leider hat sich die allgemeine Verunsicherung, mit den ersten Schweizer Corona Fällen auch in der Schweiz breit gemacht und dafür gesorgt, dass viele Unternehmen zunächst mal ihre Investitionen gestoppt und abgewartet haben, was die anderen tun werden.

Die meisten Unternehmen haben ein schwieriges Jahr hinter und vor sich. Sei es nun der Lockdown und somit die Schliessung der Gastronomie und dem Detailhandel. Oder die Besucherbeschränkung für Events und damit der Untergang einer ganzen Branche. Aber auch andere haben aufgrund der fehlenden Veranstaltungen Probleme, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Keine Einladungen, keine Termine, keine Events. Nicht gerade die besten Voraussetzungen für eine strategische Kundenakquise. Als Jungunternehmen stehen wir diesbezüglich ebenfalls vor grossen Herausforderungen.

Natürlich ist die IT Branche weniger betroffen als andere. Speziell etablierte IT Unternehmen ernten aktuell Aufträge, welche durch die Symptome des Lockdowns getrieben wurden. Überhaupt war es spannend zu beobachten, wie die in der Schweiz stark verankerte Ausredenkultur in Bezug auf die Digitalisierung ausgehoben werden konnte, in dem die Behörden eine „Home Office“ Empfehlung aussprachen.

Auch wir konnten, trotz den vielen Turbulenzen wachsen. Unseren Erfolg haben wir im Speziellen unseren bestehenden Kunden zu verdanken, welche trotz der allgemeinen Verunsicherung in Digitalisierungsprojekte investiert und damit Mut und Weitsicht bewiesen haben. Zudem haben wir es trotz einschneidenden Massnahmen geschafft, sehr interessante Neukunden für uns zu gewinnen.

Automatisierung

Unser kürzlich erschienene Shit in Shit out Post hat seinen Grund. Wir wollen unsere Wertschöpfung schnellst möglich durch eine grössere Automatisierung erhöhen. Auf dem Weg dahin gibt es leider keine Abkürzungen: Prozesse optimieren –> Prozesse digitalisieren –> Prozesse automatisieren. So trotzen wir Corona.

Wachstum

Im 2021 planen wir weiteres Wachstum. Dieser Weg führt nur über zufriedene Kunden, die uns weiterempfehlen und kompetente Mitarbeiter die entsprechend anpacken. Unsere erste Verstärkung für 2021 konnten wir bereits verpflichten.

Möchtest Du über Deine Pläne mit uns sprechen und/oder uns weiterempfehlen? Dann schreib uns, ruf uns an oder vereinbare gleich einen Termin:

Liebe Grüsse

Martin

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
Scroll to Top